Allgemein Aktuelles
Kommentare 3

Stau an der Industriestraße

von Saleh Mati am 27. März 2021

Straßen NRW setzt Ampel instand

Liebe Leser des Blogs, zu meinen letzten Berichten zur Ortsumgehung erhielt ich zahlreiche Hinweise. Ein Punkt zur Kritik sind die langen Standzeiten an der Ampel Industriestraße. Die Ampel war nur für Autofahrer kurze Zeit grün und ist dann unmittelbar wieder auf rot gesprungen. Vor Ort konnte ich die langen Staus beobachten.

Straßen NRW teilte mit, dass dies auf eine defekte Ampel zurückzuführen ist. Diese sollte in dieser Woche instand gesetzt werden. Ich hoffe, dass Straßen NRW die Arbeiten durchgeführte und die Wartezeiten sich reduziert haben.

Über Saleh Mati

Saleh Mati, geb. 1966 in Köln. Seit 1966 wohnhaft in Hürth. Mitglied im Stadtrat seit 2004 Alle Einträge von Saleh Mati

Kommentare

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    eine Problemlösung wäre bestimmt, wenn die Einmündung der L265 in die L103 (Industriestr.) zweispurig zu einem oval ausgebauten ‚Kreisverkehr‘ erweitert würde! D.h. die 2. linke Spur würde dann sofort in den fließenden Verkehr Richtung der L265 und zur Abfahrt Frentzenhofstr. ohne Ampel-, bzw. sich verzögernden Abzweigrückstau weitergeführt. Dann würde die Ampelschaltung (durch den Neubau einer Fußgänger-Radfahrerüberführung komplett wegfallen können = Voraussetzung:).

    Heinz Peter Welter, Triererstr. (ehem. ‚De Bodejass‘, d.h. die ‚Steinfelder Postbotenoffice-Gasse‘)

  2. Nein das ist nicht nur die defekte Ampel sondern dies kommt auch weil viele aus Alt hürth kommen nicht mehr über die Triererstraße fahren dürfen bzw können weil da gebaut wird und so nehmen viele Pkw und generell Lkw diesen Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.