Aktuelles Allgemein
Kommentare 0

Zukunft der städtischen Musikschule Hürth?

von Saleh Mati am 22. Dezember 2020

Neue Leitung der Musikschule seit Februar 2019 im Amt

Die Musikschule Hürth ist seit Beginn meiner politischen Arbeit häufig ein Thema im Stadtrat oder in den Ausschüssen. Im Oktober 2018 verabschiedeten die Hürther sich von ihrem langjährigem Leiter Herrn Ruddi Sodemann. Damals hinterließ der Musikschulleiter nach einem Bericht des Kölner Stadt Anzeigers ein gut bestelltes Haus. Dazu gehörten 2000 Schüler*innen und 109 Ensembles. Einen Schlüssel zum Erfolg ist die Musikpädagogik, die im Kindergarten ansetzt.

Trotz dieses anscheinenden Erfolgs gab es viele Diskussionen zu den Betriebskosten der Musikschule von über 500.000 Euro. Damit verbunden forderten die Grünen stets den Einsatz von Honorarkräften anstelle von festangestellten Musikschullehrern. Ebenfalls forderten die Grünen, dass Kurse für Erwachsene kostendeckend durchgeführt werden sollen. Die CDU unterstütze bei diesen Forderungen die Grünen, die seit der Kommunalwahl 2014 ihr politischer Weggefährte sind. Dagegen stand die Sorge anderer politischen Vertreter, dass durch Maßnahmen zum Sparen die Qualität des Musikunterrichts leidet. Vor diesem Hintergrund freute sich Bürgermeister Dirk Breuer im Februar 2019 als er den gebürtigen Südwestfalen, Herrn Tomas Roth, als neuen Leiter der Musikschule Hürth empfing. Dabei gab er dem neuen Musikschulleiter seinen Wunsch mit, zum Wohle der Hürtherinnen und Hürther an der Kulturstätte zu wirken.

Wie sieht es heute an der Musikschule aus und wie soll es weitergehen?

Persönlich spiele ich kein Instrument und war nur bei sehr wenigen Festlichkeiten der Musikschule. Daher beruhen meine Erfahrungen nicht aus der Praxis, sondern aus den Diskussionen in den politischen Gremien. In der Corona Krise beschlossen Bürgermeister und die politischen Fraktionen auf die Erhebung von Gebühren bei der Musikschule zu verzichten.

Bitte helfen Sie mir mit Ihrer Meinung

Aus meiner Sicht ist das Thema „städtische Musikschule“ schwierig und ich würde mich selbst weder als Unterstützer der Musikschule bezeichnen noch der Gruppe, die die Musikschule überhaupt in Frage stellt.

Liebe Hürther*innen,

ist für Sie die Musikschule Hürth mit ihrem Angebot attraktiv?

Liebe Hürther*innen,

soll die Musikschule, wie von den Grünen gefordert, eher auf Honorarkräfte mit geringeren Kosten für die Stadt setzen oder auf  festangestellte Musikschullehrer*innen und damit ein sicherer Arbeitgeber bleiben?

Liebe Hürther*innen,

sollen die Kurse für Erwachsene kostendeckend sein oder sollen wir den Besuch der Musikschule für möglichst vielen Menschen bezuschussen?

Liebe Hürther*innen,

wie nehmen Sie unsere Musikschule wahr?

Bei der gesamten Diskussion sollte die erfolgreiche Arbeit der Privaten Musikschule Auftakt mit in Betracht gezogen werden. Hier findet ebenfalls anscheinend guter Musikunterricht statt. Viele soziale Projekte werden mit Darbietungen im Musikbereich unterstützt.

Lieb Hürther*innen,

wie ergänzen sich städtische und private Musikschule?

Auf Ihre Meinung bin ich gespannt. Vielen Dank für Ihre Meinung.

Über Saleh Mati

Saleh Mati, geb. 1966 in Köln. Seit 1966 wohnhaft in Hürth. Mitglied im Stadtrat seit 2004 Alle Einträge von Saleh Mati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.