Bundestagswahl 2017

von Saleh Mati am 24. September 2017

Dr. Georg Kippels gewinnt das Mandat für den Rhein-Erft Kreis

Die Wahllokale sind geschlossen. Wie immer gibt es Verlierer und Gewinner. Herr Dr. Georg Kippels darf sich über eine Bestätigung seines Mandates im deutschen Bundestag freuen.

Seit knapp drei Monaten tobt der Wahlkampf in seiner heißen Phase. Dabei sind die Kandidaten meist im pausenlosen Einsatz. Oft beginnt der Tag in den Morgenstunden mit einem Stand an der Straßenbahnhaltestelle und endet mit einer Diskussion zur Europapolitik in einem Veranstaltungssaal. Dazwischen liegen Hausbesuche, Treffen mit Vertretern von Vereinen, Firmen und anderen Institutionen. Unterstützt werden die Bewerber für das Bundestagsmandat von ihren Parteikolleginnen und -kollegen.

Unsere Kandidaten im Rhein-Erft Kreis sind nicht über die Liste abgesichert. Daher zieht nur der Kandidat mit den meisten Erststimmen in den Bundestag ein. Die anderen Kandidaten kehren in ihrem gewohnten Alltag zurück. Während der Wahlkampfzeit ist es für viele Kandidaten kaum möglich, ihre reguläre Arbeit im gewohnten Umfang nachzugehen. Daher beantragen Bewerber eine teilweise Freistellung von ihrer Arbeit oder sie müssen ihren Familienurlaub opfern. Bei einer Selbständigkeit muss das finanzielle Polster so ausreichend sein, dass der Verdienstausfall nicht den Lebensunterhalt gefährdet.

In den letzten Wochen brachten uns zahlreiche Podiumsdiskussionen die Bewerber näher. Dabei liegen oft Zustimmung und Ablehnung für den einen oder anderen Kandidaten nahe beieinander. Die Betroffenen ernten neben Zustimmung teilweise heftige Kritik für die Bundespolitik ihrer Partei. Diese Meinungen galt es zu verarbeiten und Kraft für den nächsten Auftritt zu sammeln.

Herr Dr. Georg Kippels vertritt die Interessen des Rhein Erft Kreises in Berlin

Am Sonntag hat der Wähler das letzte Wort gesprochen. Jetzt trennen sich die Wege der Kandidaten und des Wahlsiegers. Für die meisten bedeutet dies die Rückkehr in den Alltag. Für den neuen und alten Bundestagsabgeordneten bleibt der zeitliche Arbeitseinsatz hoch. Herr Dr. Georg Kippels wird weiter die Interessen des Rhein-Erft Kreises in Berlin vertreten und hierfür zwischen Berlin und dem Rhein Erft Kreis pendeln.

Ich bin froh, dass es Menschen gibt, die kandidieren und so unsere Demokratie sicherstellen. Ich bin froh, dass ich mein Wahlrecht frei ausüben kann.

Über Saleh Mati

Saleh Mati, geb. 1966 in Köln. Seit 1966 wohnhaft in Hürth. Mitglied im Stadtrat seit 2004

Alle Einträge von Saleh Mati

Kommentare

Kommentar verfassen